Innere Medizin
Terminsprechstunde:
Mo. - Fr. 8.00 - 18.00
Sa. 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Notdienst
Mo. - Fr. 18.00 - 22.00
Sa./So. 09.00 - 18.00 Uhr
Tierärzte
Vertrauensvolle Zusammenarbeit, fachlicher wie menschlicher Austausch mit Kollegen sind zentrale Bestandteile unserer Arbeit…Downloads

Tierbesitzer

Gründliche Untersuchung, zielgerichteter Einsatz weiterführender Untersuchungen, ausführliche und seriöse Beratung…Hier geht es zu Vetothek


+049 7229 185980

Stacks Image 4677

Wir sind Mitglied bei:

Stacks Image 4601
Stacks Image 4607
Stacks Image 4605
Stacks Image 4620
Stacks Image 4603

Wussten Sie schon....


..dass etwa 40 % aller abdominalen Tumore beim Hund Milztumore sind? Wie man diese frühzeitig erkennt und gut behandeln kann erfahren Sie hier.

Onkologie

Vorsorgeuntersuchungen
Diagnostik
Staging
Behandlungsplan
Chemotherpie

Ektopischer Ureter


Eine genetisch bedingte Fehlbildung der ableitenden Harnwege. Wir führen das Screeningprogramm vieler Zuchtverbände durch…lesen Sie mehr
Stacks Image 4640
Die Innere Medizin als ein Teilgebiet der Medizin, beschäftigt sich mit der Diagnostik und nicht- oder minimal-invasiven Behandlung der Krankheiten innerer Organe.
Unter der Leitung unseres Internisten Dr. J. v. Magnis sind 5 Tierärzte sind mit der internistischen, intensivmedizinischen, kardiologischen und dermatologischen Betreuung von Hunden, Katzen und Heimtieren betraut.


Unser zentrales Anliegen ist eine am Wohlergehen des Patienten ausgerichtete, individuelle medizinische Abklärung und Behandlung. Eine modernste Ausstattung ermöglicht hierbei den Einsatz neuester (State-of-the-Art) Untersuchungs- und Behandlungsmethoden.

Der Einsatz modernster Geräte wie Doppler-Sonografie, Digitales Röntgen, Videoendoskopie, Szintigrafie und Computertomografie und das hauseigene Labor ermöglichen quailtativ hochwertige und zielgerichtete Diagnostik und Therapie.


 
Lassen Sie ihr Tier am Tag der Untersuchung nüchtern und bringen alle bisher angefertigen Befunde (Laborergebnisse, Röntgenbilder, Pathologie) zum Termin mit.
Als Folge der rapiden Wissensvermehrung in den Teilgebieten der Inneren Medizin werden gerade vom internistisch arbeitenden Tierarzt intensive Weiterbildung und Spezialisierung gefordert.
Die Diagnostik innerer Erkrankungen erfordert systematisches Vorgehen, ist oft komplex und aufwändig. Vor allem die Erstuntersuchung sollte in Ruhe und gründlich erfolgen. Es empfiehlt sich daher eine vorherige telefonische Terminabsprache.
Stacks Image 4638