OCD

Wussten Sie schon....

..dass OCD eine Erkrankung schnell wachsender Junghunde großer Rassen ist

Betroffene Gelenke

Schulter
Ellbogen, Knie
Sprunggelenk
Wirbelgelenke

OCD beim Junghund…was nun?

Welche Behandlungsmethode für Ihr Tier die beste ist, welche OP gewählt werden sollte erfahren Sie hier…
Stacks Image 8505
Stacks Image 8480
Stacks Image 8482
Stacks Image 8486

Ursachen

Bei der OCD handelt es sich um eine vererbbare Krankheit, bei der sich die Knorpelzellen schnell teilen und vermehren und gleichzeitig die Verknöcherung nur langsam voranschreitet. Der Gelenkknorpel verdickt und wird nicht genügend mit Nährstoffen versorgt. Dies führt zum Absterben von Knorpelzellen und zur Ablösung vom Knochen. Zusätzlich bedingt der unterschiedlich schnelle Wachstum eine ungleichmäßige Gelenksbelastung. Folgen hieraus sind Entzündungen und Schmerzen, die zu einer Lahmheit führen. Ohne Behandlung entwickelt sich eine Arthrose.

Diagnose

Osteochondrose-Defekte des Schultergelenkes können in der Regel anhand digitaler Röntgenaufnahmen identifiziert werden. In kleineren und komplex aufgebauten Gelenke wie dem Carpal- oder Tarsalgelenk liefert die Computertomografie wertvolle Informationen zu Lokalisation und Schweregrad der Defekte.

Arthroskopie

Die Gelenkspiegelung (Arthroskopie) ist in der Kleintierorthopädie die vorherrschende OP-Methode. Sie bietet eine minimal-invasive Methode zur Diagnosestellung an erkrankten Gelenken und in der Regel kann während desselben Eingriffs gleich eine Behandlung durchführt werden.
Neben der geringen Verletzung von Haut und Weichteilen (Invasivität) bei der Arthroskopie ist ein wichtiger Vorteil gegenüber anderen diagnostischen Möglichkeiten die sehr gute Beurteilbarkeit des Gelenkknorpels und der Gelenksauskleidung. Die Strukturen im Gelenk (intraartikulären) werden deutlich vergrößert dargestellt, so dass bereits sehr dezente Verletzungen (Läsionen) gesehen und damit Diagnosen frühzeitig gestellt werden können. Durch die sehr kleinen Hautschnitte sind Wundheilungsstörungen als Folge von Arthroskopien quasi nicht existent, das Infektionsrisiko ist gegenüber einer Eröffnung des Gelenks (Arthrotomie) deutlich geringer.

Spezialisten Orthopädie

Experten auf dem Gebiet der Tierorthopädie in unserer Klinik sind Frau Dr. S. Wisniewski sowie Tierärztin Frau C. Lorenzi.

Beide beschäftigen sich schwerpunktmässig mit orthopädischen Erkrankungen und sind ein eingespieltes OP-Team.

Vermuten Sie eine Kreuzbanderkrankung bei Ihrem Tier, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und entscheiden mit Ihnen, welcher Weg gegangen werden sollte.
Die Entscheidung für eine bestimmte OP-Technik muss also für jeden Hund individuell getroffen werden.
Am Tag der Operation bleiben Sie bis nach der Narkose-Einleitung bei Ihrem Hund. Im Normalfall können Sie ihn am gleichen Tag wieder mit nach Hause nehmen.
Für die ersten 2 Wochen nach der OP empfiehlt es sich dem Hund keinerlei Freilauf zu erlauben und nur kleine Löse-Spaziergänge zu unternehmen.
Danach rechnen wir mit etwa 3 Monaten Rekonvaleszenz, in der der Hund ein spezielles Bewegungsprogramm erhält und idealerweise physiotherapeutisch begleitet wird. Während dieser Zeit sollte der Hund außerdem entzündungshemmende Medikamente erhalten. Ein positiver Zusatzeffekt für erkrankte Gelenke wird außerdem Zusatzfuttermitteln mit hohem Chondroitin-Sulfat-gehalt und/oder Omega-3 Fettsäuren zugeschrieben.

Interview mit Frau Prof. Meyer-Lindenberg

Betroffene Rassen

Bestimmte Hunderassen scheinen ein erhöhtes Risiko für eine OCD aufzuweisen, was den Verdacht nahe legt, dass eine genetische Prädisposition vorliegen könnte.
Stacks Image 8519
Stacks Image 8521
Stacks Image 8517
Stacks Image 8523
Stacks Image 8525
Terminsprechstunde:
Mo. - Fr. 8.00 - 19.00
Sa. 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
Notdienst

Sa./So. 09.00 - 18.00 Uhr
Tierärzte
Vertrauensvolle Zusammenarbeit, fachlicher wie menschlicher Austausch mit Kollegen sind zentrale Bestandteile unserer Arbeit…Downloads

Tierbesitzer

Gründliche Untersuchung, zielgerichteter Einsatz weiterführender Untersuchungen, ausführliche und seriöse Beratung…Hier geht es zu Vetothek


+049 7229 185980