Kleintierzentrum Iffezheim

Physiotherapie

Wussten Sie schon?

Physiotherapie kann nach Operationen und bei chronisch lahmen Patienten die Rekonvaleszenz verkürzt und Lebensqualität verbessert.

Sporthunde

Hunde im intensiven sportlichen Einsatz sollten regelmäßig physiotherapeutisch kontrolliert werden.

Warm-Up and Cool-Down

Ein „Warm-Up and Cool-Down“ wird leider im Sportbereich noch immer zu wenig praktiziert.

Physiotherapie

Ihre Ansprechpartnerin:
Kerstin Zengin Zertifizierte Tierphysiotherpeutin, Manuelle Therapie, Osteopathie www.dogsfit.de

Ziel der Physiotherapie ist es, sensomotorische Funktions- und Entwicklungsstörungen zu erkennen und zu analysieren um sie mit speziellen manuellen und anderen physiotherapeutischen Techniken zu beeinflussen. Primärer Ansatzpunkt ist das Bewegungssystem und das Bewegungsverhalten, wobei das Ziel Schmerzfreiheit und ökonomisches Bewegungsverhalten im Alltag ist oder im Falle von irreversiblen Funktionsstörungen Kompensationsmöglichkeiten zu schaffen. Ähnlich wie beim Menschen hängt der Erfolg einer Operation nicht alleine vom Verlauf der OP selbst sondern gleichermassen von der postoperativen Nachsorge ab. Bereits wenige physiotherapeutische Einheiten können die Rekonvaleszenz-Phase verkürzen und die Aussicht auf optimale Wiederherstellung der Bewegungsfunktion verbessern. Die enge Zusammenarbeit von Physiotherapeut und Tierarzt gewährleisten eine optimale Versorgung des Patienten und führen zu bestmöglichen Behandlungserfolgen. Die Anzahl der nötigen Behandlungseinheiten richtet sich nach Art und Schwere der Erkrankung. Sie als Tierhalter werden aktiv in die Behandlung eingebunden damit Sie täglich zuhause zusätzlich Übungen mit Ihrem Tier durchführen können.

Physiotherapie

Manuelle Therapie

Dabei werden die Gelenke mobilisiert, die Beweglichkeit verbessert und der Schmerz gelindert.

Massagen/ Faszeintechnik

Sie wirkt durchblutungsfördernd, entspannt die Muskulatur und verbessert die Gelenkbeschaffenheit.

Narbenbehandlung

Durch gezielte Griffe können schmerzende und/oder entzündete (auch alte) Narben behandelt werden

Elektrotherapie

Mittels verschiedener Stromformen (Reizstrom) wird eine Schmerzlinderung erzielt.

Lasertherapie Laserbehandlung

Diese Therapie dient vor allem der Schmerz- und Wundbehandlung.

Lymphdrainage

Einsatz besonders bei akuten Schwellungen, nach Operationen oder bei Ödemen.

Gerätetherapie

Das sind zum Beispiel Übungen auf dem Schaukelbrett, dem Stepper, dem Trampolin oder dem Therapiekreisel; sie dienen hauptsächlich dem Muskelaufbau und fördern das Gleichgewichtsgefühl.

Ultraschalltherapie

Sie wird bei akuten Entzündungsprozessen eingesetzt, aber auch bei chronischen Krankheitsverläufen. Ihre Wirkung ist durch verschiedene Frequenzen und Intervalle individuell einsetzbar.

Kältebehandlung

Sehr gute Wirkung zur Entzündungshemmung, gegen akute Schwellungen sowie bei neurologischen Erkrankungen zur Aktivierung.

Wärmebehandlung

Wichtig bei der Massagevorbereitung und um die Muskulatur zu entkrampfen. Sie wirkt schmerzlindernd und ist auch für nervöse Tiere sehr entspannend.

Unterwasserlaufband

Das Unterwasserlaufband kann bei vielen orthopädischen und neurologischen Erkrankungen sinnvoll eingesetzt werden. Durch den Auftrieb des Wassers wird das Eigengewicht stark reduziert, wodurch ein besonders gelenkschonendes Training ermöglicht wird. So kann der Aquatrainer sowohl für die Bewegungstherapie wachsender Hunde, für Trainingseinheiten von Leistungshunden vor allem aber für die Rehabilitation nach orthopädischen Operationen verwendet werden.
In unserem Physiotech Unterwasserlaufband können Patienten mit Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und neurologischen Beeinträchtigungen schonend wieder mobil werden. Der Auftrieb des Wassers gibt ein Gefühl der Schwerelosigkeit und entlastet die Gelenke. Dadurch können Patienten ohne Angst vor Schmerzen ihren Bewegungsspielraum vergrößern und wieder Vertrauen in ihren Körper gewinnen.

Bei uns steht Ihr Tier im Mittelpunkt

Unsere Mitarbeiter sind auf Teilgebiete der Tiermedizin spezialisiert. Obwohl einzig eine Konzentration auf Spezialgebiete besten fachlichen Standard garantiert, ist der Patient weiterhin ganzheitlich zu betrachten.