Spezialisierung

Chirurgie

Operationen stellen einen hohen Anspruch sowohl an die instrumentelle Ausstattung als auch an ein gut geschultes Operationsteam. Beide Voraussetzungen sind bei uns gegeben, um ein sicheres Durchführen der Operationen zu gewährleisten.

 

Bei allen Eingriffen legen wir größten Wert auf sichere und steuerbare Narkoseverfahren. Daher werden selbst Routine-Eingriffe wie etwa Kastrationen unter Inhalationsnarkose mit der Möglichkeit der Beatmung durchgeführt.Wir führen alle gängigen Eingriffe der Weichteil- und Knochenchirurgie durch. Zudem sind wir auf arthroskopische Gelenk-Operationen spezialisiert.

Spezialisierte Chirurgen in unserer Klinik sind Frau Dr. Wisniewski und Frau Lorenzi. Unser chirurgisches Spektrum umfasst alle gängigen Weichteil-Operationen, onkologischen Operationen, Frakturversorgung und Eingriffe an Gelenken (Kreuzbandriß, Patellaluxation und Arthroskopie).


Ausstattung

Inhalationsnarkose, Narkosemonitoring, Intensivstation, Nachtdienst

Sterilität 

Arthroskopie

Intensivstation

Um Ihr Tier nicht unnötig zu beunruhigen, können sie bis zum Ende der Einschlafphase bei ihm bleiben. Während der Aufwachphase werden die Tiere in speziellen boden-beheizten Aufwachräumen untergebracht und intensiv betreut. Zur Unterstützung des Kreislaufs und der schnelleren Ausscheidung der Narkosemedikamente werden während und nach der Operation Dauertropf-Infusionen verabreicht.

Sofern nötig, kann ein Tier nach der Operation zur intensiven Betreung einige Tage stationär behandelt werden. In den meisten Fällen jedoch holen Sie Ihr Tier noch am Tag der Operation abends wieder ab.

Aus der Abteilung Chirurgie

Narkosemanagement

Unsere Praxis verfügt über drei Inhalationsnarkosegeräte (Narkosegas), mit denen Ihr Tier bei Operationen, Zahnsanierungen oder anderen Eingriffen in Narkose gehalten wird.

Jede dieser Narkoseeinheiten ist mit einem kompletten Überwachungssystem ausgestattet. Dabei wird Ihr Tier an ein EKG (zur Überwachung des Herz-Kreislaufs) angeschlossen. Die Atmung wird mittels einer Kapnographieüberwachung (überwacht die Kohlendioxidproduktion ihres Tieres) bis ins Detail kontrolliert. Zusätzlich kann die Sauerstoffsättigung im Blut gemessen werden.

Kreuzbandriß

ist die häufigste orthopädische Erkrankung beim Hund. Frühzeitige Diagnose und individuell angepasste OP-Techniken sind die Voraussetzung für einen optimalen Verlauf

Präoperative Untersuchungen

reduzieren das Narkoserisiko und geben Hinweise auf bestehende Begleiterkrankunegen.


Sprechzeiten

Terminsprechstunde:

Mo.- Fr.        08.00 -18.00 Uhr

Offene Sprechstunde:

Mo. - Fr.     10.00-12.00  und 16.00 - 18.00 Uhr

Notdienst: 

Sa., So., Feiertag:     09.00- 18.00 Uhr

außerhalb der angegebenen Zeiten wenden Sie sich an den offiziellen Notdienst der Tierärzteschaft oder eine Tierklinik mit 24-h Notdienst. 

Kontakt

Telefon

0049 7229 185980

Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FAx 

0049 7229 1859810

Kleintierzentrum Iffezheim

An der Rennbahn 16a, 76473 Iffezheim

 

Aktuelle Stellenangebote

Wir legen Wert auf dauerhafte Zusammenarbeit....

Auf Initiativbewerbungen motivierter, von der Tiermedizin begeisterter Kollegen und  Tiermedizinischer Fachangestellter freuen wir uns jedoch!

Senden Sie eine mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!