Spezialisierung

Zahnheilkunde

Dass es auch Zahnärzte für Tiere gibt, ist für viele Besitzer nicht vorstellbar. Einige wissen zwar wie es im Maul ihres Tieres aussieht, sehen aber keinen Handlungsbedarf, da ihr Tier keine offensichtlichen Probleme hat.

Das liegt unter anderem daran, dass Tiere Zahnschmerzen oft gar nicht zeigen. Viele Hunde haben lockere, bräunlich-schwarze Zähne, fressen aber noch normal. Ein Mensch wäre schon lange zum Arzt gegangen. 

Bei einigen ist es auch schwierig die Zähne zu kontrollieren, da sie sich das Maul zuhause nicht öffnen lassen. Dies ist vor allem bei Katzen ein großes Problem.

Experte auf dem Gebiet der Tierzahnheilkunde ist Tierarzt Denis Slavic. Er wird unterstützt von Dentalassistentin Josina Neuthor, die alle relevanten Fortbildungen zum Thema Zahngesundheit absolviert hat. 

Die beiden beschäftigen sich mit viel Herzblut und Enthusiasmus mit allem was mit Zahngesundheit zu tun hat. 

Mit allen Fragen rund um die Zähne bei Hund und Katze sind Sie bei den beiden bestens aufgehoben….


Ausstattung

Dental-Röntgen, Computertomografie, Sonografie, Dentalstation

Die Zähne haben außerdem einige wichtige Funktionen. Sie dienen der Nahrungsaufnahme, zur Verteidigung, Stabilisierung der Knochen und auch zur Fellpflege.Aus den oben genannten Gründen ist es wichtig den Zähnen und dem Maul unserer Tiere routinemäßig mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Dies fängt schon im Welpenalter an. Zu diesem Zeitpunkt kann man den Welpen gut beibringen sich das Mäulchen öffnen zu lassen um alles genau einsehen zu können. 

Mit etwa 4 Monaten beginnt bei den Fleischfressern der Zahnwechsel. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass die Milchzähne ausgefallen sind, sobald die bleibenden Zähne durch die Schleimhaut stoßen. Sollte dies nicht der Fall sein, was häufig bei den kleinen Rassen wie Yorkshireterrier oder Chihuahua vorkommt, müssen die Milchzähne gezogen werden um Zahnfehlstellungen zu vermeiden. 


Aus der Abteilung Zahnheilkunde

Wussten Sie schon....,

dass Hund und Katze oder auch Meerschweinchen und Kaninchen Schmerzen beim Fressen lange Zeit gar nicht zeigen…

Zahnprophylaxe

Eine der wichtigsten Bestandteile einer sinnvollen Gesundheitsprophylaxe auch beim Tier… Zähneputzen und Fütterung sind wichtig!

Dental-Röntgen

Auch bei unseren Hunden/Katzen und Heimtieren können viele Erkrankungen in der Maulhöhle und des Kiefers ohne dentales Röntgen nicht erkannt werden.


Zahnreinigung...und was sie für die gesundheit bedeutet....

Folgeschäden durch Zahstein, Parodontose und Wurzelerkrankungen

Die chronischen Entzündungen in der Maulhöhle können zu schwerwiegenden Organerkrankungen wie Herzversagen, Nierenversagen oder aber einer Schwächung des Immunsystems führen.

Lassen Sie die Zähne Ihres Lieblings regelmäßig kontrollieren! Frühzeitige Sanierung der Zähne verbessert die Lebensqualität. 


Sprechzeiten

Terminsprechstunde:

Mo.- Fr.        08.00 -18.00 Uhr

Offene Sprechstunde:

Mo. - Fr.     10.00-12.00  und 16.00 - 18.00 Uhr

Notdienst: 

Sa., So., Feiertag:     09.00- 18.00 Uhr

außerhalb der angegebenen Zeiten wenden Sie sich an den offiziellen Notdienst der Tierärzteschaft oder eine Tierklinik mit 24-h Notdienst. 

Kontakt

Telefon

0049 7229 185980

Mail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

FAx 

0049 7229 1859810

Kleintierzentrum Iffezheim

An der Rennbahn 16a, 76473 Iffezheim

 

Aktuelle Stellenangebote

Wir legen Wert auf dauerhafte Zusammenarbeit....

Auf Initiativbewerbungen motivierter, von der Tiermedizin begeisterter Kollegen und  Tiermedizinischer Fachangestellter freuen wir uns jedoch!

Senden Sie eine mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!